Unser Motto: "Umso öfter pro Woche(3-5x), umso sicherer zur Prüfung"!

Die praktische Ausbildung findet auf den Straßen Berlins und im näheren Umfeld
statt. Im Allgemeinen beginnt sie zum Ende der theoretischen Ausbildung. Sie
entscheiden mit welchem Fahrlehrer Sie fahren möchten, ein Wechsel Ihres
Fahrlehrers ist jederzeit möglich. Wir fahren die Übungsstunden z.Z. mit
3 Fahrschulautos, VW-Caddy,Vw Sportvan und KIA-Venga.Motorradausbildung mit
KTM Duke 125 mit ABS (A1), Honda CB500 mit ABS (A2) und Honda CBR650 mit ABS (A)

Folgende Sonderfahrten sind gesetzlich vorgeschrieben (Beispiel Klasse B)

-  Überlandfahrt 5 x 45 min.
-  Autobahnfahrt 4 x 45 min. (zuzüglich 2x 20min.)
-  Nachtfahrt 3 x 45 min.

Die Gesamtzahl der Fahrstunden kann Ihnen niemand voraussagen. Sie wird von
mehreren Faktoren bestimmt. Wichtig sind Ihre Motivation und Mitarbeit. Nach der
Fahrschüler Ausbildungsordnung (§6) hat der Fahrschüler: "so viele Übungsstunden
zu durchlaufen, wie er zur Erlangung der notwendigen Befähigung, insbesondere
auch der Fahrzeugbeherrschung in schwierigen Situationen, benötigt".











Aus diesen Gründen wurde eine
Stufenausbildung entwickelt, welche
sich als didaktisches Konzept
hervorragend bewährt hat.

Diese Stufen sind:
-  Grundstufe
-  Aufbaustufe
-  Leistungsstufe
-  Sonderfahrten
-  Reife- und Teststufe
Praktische Prüfung
Bitte beachten Sie, der Fahrlehrer darf die Ausbildung erst dann abschließen, wenn er überzeugt
ist das der Fahrschüler sich als Fahrzeugführer im Straßenverkehr sicher, verantwortungsbewusst,
rücksichtsvoll, defensiv und umweltbewusst verhalten wird. Unsere Aufgabe ist es, Sie so schnell
wie möglich und so SICHER wie nötig auzubilden. Bitte vertrauen Sie unserer fachlichen Kompetenz.

Bestehen Sie im Gegensatz auf einen vorzeitigen Prüfungstermin, auf Grund Ihrer vermeintlich vorhandenen "guten Fähigkeiten",
gehen Sie das Risiko einer "Nicht bestandenen Prüfung" ein. Das wäre schade, würde unnötigen Frust und weitere Kosten bringen.

Hier können Sie schon mal
vorab einen Beispiel Verlauf
mit Kosten downloaden.
Der Beispiel Ausbildungsverlauf hier zum Download
Sicherheit geht vor!